Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Kornells Klassiker

Keine Angst! Das wird hier keine Abhandlung über die großen Werke der Weltliteratur - das überlasse ich anderen. Aber Kornells Klassiker klingt einfach gut. Vielmehr möchte ich hier in regelmäßigen Abständen Bücher empfehlen, die mich in meiner Buchhändlerlaufbahn nachhaltig beeindruckt haben.
Cover Owen Meany

Owen Meany

Dass John Irving zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört, hat den Ursprung in diesem Roman. Die Geschichte des kleinwüchsigen Owen Meany ist so vielschichtig, dass eine kurze Inhaltsangabe kaum möglich ist. Das Faszinierende an diesem Buch, und bei Irving generell, ist einmal die unheimliche Brillianz und Sicherheit, mit der er seine Figuren durch das Buch führt, und wie trotz allen Irrungen und Wirrungen am Ende alles zueinander findet. Gerade bei Owen Meany kann man förmlich die Rädchen klicken hören, wenn auf den letzten Seiten plötzlich alles ineinander greift und auf wundersame Weise zueinander passt. Und dann ist da noch sein offenbar unerschöpflicher Einfallsreichtum an skurrilen Situationen. Die Krippenspielszene gehört zum Witzigsten, das ich je gelesen habe.

Gut möglich, dass hier noch andere Irving Titel vorgestellt werden, aber dieser ist mein absoluter Favorit!

Owen Meany

von John Irving
€ 14,40

Foto Alexander Kornell