Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
image description

Die große Heuchelei, 2 Audio-CD, MP3

Wie Politik und Medien unsere Werte verraten: 2 CDs, Lesung. Ungekürzte Ausgabe von Jürgen Todenhöfer€ 15,70
  • Audio CD
  • 2020 Hörbuch Hamburg
  • Auflage: Ungekürzte Ausgabe
  • ISBN: 978-3-86909-266-9

Auch erhältlich:

Kostenlose Lieferung ab € 25,00 innerhalb Österreichs.

noch nicht eingetroffen, voraussichtlich ab 03/2020 lieferbar.

In den Warenkorb

Langtext

Ein großes Plädoyer für Humanismus - das wichtigste Werk von Bestsellerautor Jürgen Todenhöfer Die Außenpolitik des Westens beruht auf einer zentralen Lüge: Seine oft terroristischen Militärinterventionen dienen nie der Freiheit und Demokratie, sondern stets ökonomischen und geostrategischen Interessen. Unter Lebensgefahr recherchierte Jürgen Todenhöfer dies zusammen mit seinem Sohn Frederic in den gefährlichsten Krisengebieten der Welt. Sein Fazit: Der Westen muss die Menschenrechte vorleben, statt sie nur vorzuheucheln. Und seine Medien müssen damit aufhören, diese Heuchelei zu decken. Der Westen wird sonst alle Katastrophen der Vergangenheit erneut erleben. Er muss andere Völker und Kulturen so behandeln, wie er selbst behandelt werden will. Nur dann hat er eine Zukunft. Eine schonungslose Reportage über das wahre Gesicht unserer Zivilisation und ein Frontbericht aus den Krisengebieten der Welt.

Todenhöfer, Jürgen Jürgen Todenhöfer, geboren 1940, war von 1972 bis 1990 CDU-Bundestagsabgeordneter. Von 1987 bis 2008 war er Stellvertretender Vorsitzender eines großen internationalen Medienkonzerns, von 2017 bis 2018 zusätzlich Herausgeber der Wochenzeitschrift Der Freitag. Seit 2001 ist er als Publizist tätig und zählt zu den kenntnisreichsten Kritikern der Militärinterventionen im Mittleren Osten. Seit über fünfzig Jahren bereist er dessen Krisengebiete. Er versucht stets, mit allen Seiten zu sprechen: mit Rebellen, Terroristen, Präsidenten und Diktatoren. Vor allem aber mit der leidenden Bevölkerung. Seine Bücher wurden allesamt Bestseller und weltweit übersetzt. Arnold, Frank Frank Arnold, Schauspieler, Rundfunksprecher, Regisseur und Dramaturg, wurde in Berlin geboren. Er spricht seit vielen Jahren für die Kultursendungen aspekte und ttt und ist in hunderten Dokumentarfilmen als Off-Stimme zu hören. Auch als Hörbuchsprecher beeindruckt Frank Arnold durch seine Vielseitigkeit - zu den Bestsellerautoren, denen er seine Stimme lieh, zählen Noah Gordon, Don Winslow und Tom Clancy ebenso wie Stephen Hawking, Walter Isaacson und Christopher Clark. 2014 wurde er für seine Leistung mit dem Deutschen Hörbuchpreis gewürdigt.