Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
image description

Katz und Maus, 1 DVD

SW-Film. BRD von Filmmuseum München; Goethe-Institut München€ 20,20
  • DVD Video
  • 2016 belleville
  • Auflage: 1. Auflage
  • 20 Seiten; 204 mm x 136 mm; ab 16 Jahre
  • ISBN: 978-3-95860-096-6

Kostenlose Lieferung ab € 25,00 innerhalb Österreichs.

versand- oder abholbereit in 48 Stunden.

In den Warenkorb

Kurztext / Annotation

Technische Angaben: Bildformat: 4:3 (1.33:1) Sprachen/Tonformat: Deutsch (DD 2.0) Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch

Langtext

Die Verfilmung der umstrittenen Novelle "Katz und Maus" von Günter Grass war nicht nur einer der ersten Filme des "Jungen Deutschen Films", sondern nicht zuletzt wegen der Mitwirkung der Söhne des damaligen Außenministers Willy Brandt auch ein Politikum. Die DVD präsentiert den Film erstmals im Kontext seiner Entstehung, mit zeitgenössischen Dokumenten im begleitenden Booklet und angefügten ROM-Teil. Dazu zwei Kurzfilme, die während der Produktion entstanden sind, Fotos von den Dreharbeiten, Originalaufnahmen der Musik von Attila Zoller und eine Audiodeskription.

Günter Grass wurde am 16. Oktober 1927 in Danzig geboren, absolvierte nach der Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft eine Steinmetzlehre, studierte dann Grafik und Bildhauerei in Düsseldorf und Berlin. 1956 erschien der erste Gedichtband mit Zeichnungen, 1959 der erste Roman 'Die Blechtrommel'. 1965 erhielt der Autor den Georg-Büchner-Preis, 1994 den Karel-Capek-Preis. 1999 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen und 2009 wurde er zum Ehrenpräsidenten des P.E.N. ernannt. Günter Grass starb am 13. April 2015 in Lübeck.