Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
image description

Von der Moldau zur Thaya

Südböhmen & Südmähren erleben von Johanna Uhrmann; Erwin Uhrmann€ 23,00
  • Taschenbuch
  • 2020 Styria
  • 192 Seiten; 203 mm x 147 mm
  • ISBN: 978-3-222-13656-6

Kostenlose Lieferung ab € 25,00 innerhalb Österreichs.

versand- oder abholbereit in 48 Stunden.

In den Warenkorb

Langtext

Weite Hügellandschaften und wildromantische Flussschlingen, geheimnisvolle Schlösser und lebendige Städte, imposante Spuren der Vergangenheit und wache Geister: Der Süden der Tschechischen Republik ist ein Geheimtipp in der Mitte Europas. In Mikulov wirkte der legendäre Rabbi Löw, in Brünn entwickelte Gregor Mendel seine Vererbungslehre, in Dacice wurde der Zuckerwürfel erfunden, in Horní Planá verbrachte Adalbert Stifter seine Kindheit und in Ceský Krumlov genoss Egon Schiele seine Sommer. Wo noch im 20. Jahrhundert der Eiserne Vorhang war, wechseln heute alte Städte mit jungem Flair, Naturschutzgebiete und UNESCO-Welterbe einander ab und bieten ein unvergleichliches kulturelles Panorama: von der wegweisenden modernen Architektur Brünns über die stolzen Burgen der alten Adelsgeschlechter bis zur Sommerfrische am Lipno-Stausee.

Johanna Uhrmann ist Grafikdesignerin, Fotografin und Kunsthistorikerin. Sie gestaltet Bücher und Kunstkataloge. Erwin Uhrmann ist Schriftsteller und Herausgeber einer Reihe für zeitgenössische Lyrik. Gemeinsam verfassen sie Reisebücher, erkunden nahe und entlegene Orte und gehen ihrer Liebe für Architektur nach.